Auckland

Hällo guys!

 

Ja, schon wieder eine Woche rum und schon wieder gibbet was Neues. :)

Ich war letztes Wochenende (von Samstag auf Sonntag) in Auckland. Das erste Mal, dass ich in Auckland war..kannte von Auckland bisher nur den Flughafen. :P

 

Ich habe hier am Samstag um 0910Uhr den Bus genommen. Dann wieder zwei langweilige Stunden Fahrt, blabla und dann war ich da. Die Freundin, mit der ich mich dort getroffen habe (Marketa, aus Tschechien), war auch schon da. Dann ging es über die Straße erst mal auf einen kleinen Markt. Habe leider die Möglichkeit verpasst, eine "Bratwurst, bayerischer Art" zu probieren. Das hätte ein großer Genuss werden können. Aber so habe ich mir die 6$ gespart..naja.

 

Dann ging es gleich weiter nach Devonport, wo mir mit der Fähre hin mussten. 11$ für Hin- und Rückfahrt, voll ok. Nach 10min sind wir angekommen in dem "reichen Stadtteil". Ist also echt ziemlich schön dort. Haben uns dann noch eben Sushi gekauft, sind dann auf den Mt Victoria rauf und haben die Aussicht und das Sushi genossen ;) War super! Irgendwann wurde es dann aber relativ windig und kalt, sodass wir wieder runter sind.

Noch eben ein Eis gekauft, dann sind wir zum NavyMuseum gelaufen. War ganz interessant dort. Sind auch ein paar Bilder enstanden. Siehe Gallery ;)

 

Irgendwann sind wir dann wieder raus und haben Pause gemacht. Es war, als wären wir in einer Zeitmaschine gewesen - der Himmel war auf ein mal blau und die Sonne schien. Juhu. :D

Gegen 16Uhr ging es dann wieder mit der Fähre zurück.

Danach sind wir vom Hafen zum bekannten SkyTower gelaufen - dem höchsten Gebäude in der südlichen Hemispähre. Haben dort unsere Tickets gekauft, um auf den Tower hochzufahren und die Aussicht zu genießen. Vorher sind wir aber erst mal Dinner essen gegangen. Direkt gegenüber im "Californian Burrito". Dort gab's Quesedilla. Wow. Hat großartig geschmeckt! :D

 

Gegen 18Uhr sind wir dann den Tower hoch. Mitm Fahrstuhl in den 52. Stock. ;) Ging dafür aber ganz schön fix. Oben: nicht schlecht, super Aussicht! Dann sind wir aber erst mal noch mal ein Stockwerk tiefer gefahren zur CaféLounge. Dort gab es erst mal ganz cool ein Glas Wein. :D

Bis es dann anfing, dunkler und dunkler zu werden, der Wein ausgetrunken war und wir entschieden, wieder hoch zu fahren. Oh yeah. ;)

Auf der Aussichtetage gab es außerdem im Boden so kleine Flächen, die halt auf Glas waren..war anfangs ganz schön scary, darauf rumzulaufen. Wir waren schließlich 182m vom Boden weg. Wir haben es überlebt.

Irgendwann wurde es dann dunkel und der Ausbild noch schöner. Echt klasse! :) Berlin ist übrigens 17736km entfernt, stand da. ;)

 

Irgendwann fuhren wir dann wieder runter..da hat man richtig Druck auf den Ohren bekommen..!

Sind dann zur Bushaltestelle und zu Marketa nach Hause gefahren. Dort gabs noch ein Tee und ein paar Folgen "The bg bang theory" bevor es ins Bett ging. :)

 

Am nächsten Morgen, aufgewacht wegen der eher lauten Kinder, dann frühstück und die Ernüchterung: Regen. Also erst mal eine Stunde Zeit mit noch paar Folgen TBBT gefüllt. ;) Dann ging es ein wenig Schaufenstershoppen in NewMarket, danach ins AucklandMuseum. Danach von dort aus(, es war übrigens wieder strahlender Sonnenschein) zu Fuß zur ArtGallery. Vorher aber Lunch..gab übrigens wieder Sushi. ;) Dann zur ArtGallery. War auch ziemlich cool dort. :)

Und dann war es auch schon halb4 und um 5Uhr ging mein Bus wieder zurück nach Hamilton. Haben dann also irgendwie noch ein wenig Zeit teotgeschlagen und dann ging es wieder zurück..

 

War aber ein tolles Wochenende und schön, Marketa mal wiedergesehen zu haben. :)

 

Und nun..stürz ich mich mal wieder in die Arbeit, höhö.

 

Bis denne denn,

 

eure Jenni.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0