Schon wieder ein Eintrag?! - Hmm, ja.

Hallöle! :)

Weil schon wieder ein Wochenende vergangen ist, dachte ich, es sei mal wieder Zeit für einen neuen Eintrag. Hier kommt er:

Ich habe in der letzten Woche ungewöhnlich viel gearbeitet. Vor allem wohl daher, dass meine Gasteltern für 2 Nächte in Auckland waren. Kids blieben also zuhause. Zum Glück aber kamen Janes Eltern wieder zur Unterstützung vorbei. War also doch alles gar nicht soo schlimm. :)

Was nur doof war ist, dass Jack in der Zeit irgendwie einen kleinen Hänger hatte und ein bisschen gekränkelt hat. Keiner wusste(und weiß) so richtig was los war, aber es geht ihm auf jeden Fall wieder gut! :) Ansonsten ist nicht allzu viel passiert in der Woche. Hatten eigentlich nur ein paar ganz gute Tage..

 

Als dann aber Wochenende war, fühlte ich mich schon ein wenig erleichtert - endlich frei! So bin ich also auch gleich am Samstag mit Sarah nach Tauranga gefahren. Um 11 Uhr ging es los. So gegen halb1 waren wir dann dort. Auto abgestellt, Sachen genommen und (wie könnte es anders sein?!) erst mal zum Strand. :D Da wurde sich erst mal ein bisschen gesonnt, bevor das Bikinioberteil angezogen wurde und es ins Wasser ging. YEEHA! War schon echt ganz schön geil, die Wellen ganz schön stark und viele waren es auch noch. Hat echt super viel Spaß gemacht! Das einzig Doofe war immer nur, dass wir immer so weit nach rechts getrieben sind, dass wir nach ein paar Minuten immer wieder erst mal an den Strand mussten, um dann zu unseren Sachen zu laufen, um uns dann von dort aus wieder durch die Wellen ins Wasser zu kämpfen. Aber es hat echt einfach nur Spaß gemacht! :)

 

Nachdem wir davon genug hatten (bzw nachdem wir dachten, dass wir ja nicht ausschließlich am Strand rumhängen können) haben wir uns erst mal irgendeinen kleinen Snack gekauft..im Wasser spielen macht nämlich hungrig! Und dann..Wanderschuhe an und rauf auf den Berg!

Der 232m hohe Mt Maunganui grenzt direkt ans Meer. Sind also quasi direkt vom Strand aus losgelaufen. War schön, aber irgendwie ziemlich anstrengend. Der beste Bergsteiger bin ich nämlich sowieso nicht uns es war echt ziemlich sehr steil! Aber als wir dann oben waren: Super Ausblick! Echt schön. :) Viele Fotos sind entstanden - selbstverständlich.

 

Nachdem wir dann irgendwann wieder unten waren ging es zum Auto. Nun brauchten wir auch noch Dinner. Sind also mit dem Auto in die kleine, aber niedliche Stadt gefahren und haben uns für einen stilvollen Dinner bei Subway entschieden. Und weil es ja am Nachtisch nicht fehlen soll, gönnten wir uns danach noch ein Eis (Flavour: Boysenberry. Bestes überhaupt!!).

Gegen 7 ging es dann zurück nach Hamilton. Ein mal kurz verfahren, aber nachdem wir dann immer dem Sonnenuntergang hinterher fuhren, kamen wir dann um 2030 auch wieder zuhause in Hamilton an. :) Was ein schöner Tag!

 

Am folgenden Tag, dem Sonntag, ging es ziemlich sportlich zu. :P

Um 12Uhr saß ich mit meinem tollen(..) Fahrradhelm auf dem Fahhrad in Richtung Norden. Habe mich unterwegs mit Julia getroffen und wir sind dann zusammen zur Base gefahren. War ganz schön. :) Dort sind wir ein wenig bummeln gegangen, bevor es dann irgendwann wieder weiterging.

Zurück nach Süden und damit ans andere Ende von Hamilton - den Hamilton Gardens. Dort haben wir uns dann was zu Trinken gegönnt und saßen da für 1-2h und haben viel gequatscht. War super. :)

 

Dann ging es wieder nach Hause. Dort Jane: "Ich dachte, ihr wärd schon wieder nach Tauranga gefahren!" Also sie dann hörte, dass wir nur bei der Base waren, war sie kaum weniger beeindruckt. Dabei waren es doch "nur" 26km. :)

 

Das war dann so mein Wochenende. :)

 

Gestern, Montag, musste ich morgens ein paar Stunden arbeiten. War irgendwie nicht so super, war wohl einfach irgendwie zu müde. Habe dann über Mittag noch so 2h geschlafen und da sah die Welt dann schon wieder viel besser aus. :D Dann musste ich noch von 2 - 7 Uhr arbeiten. Das war dann ganz im Gegenteil zum Morgen wieder um einiges besser. :)

 

heute Morgen war ich schon mit Jack am TurtleLake Enten füttern..und dies mal hat er tatsächlich die Enten und nicht sich selbst mit dem Brot gefüttert. Ich war ziemlich impressed. :)

Und nun habe ich auch gerade wieder nur Mittagspause, denn in einer Stunde muss ich wieder arbeiten. Wieder bis 7Uhr, danach dann zum Zumba! :)

Und weil ich ja die Mittagspause nicht zweckentfremden will(, aber auch, weil ich Hunger hab:D), werd ich mir jetzt mal irgendwas zum Lunch suchen. :D

 

Sonnige Grüße!
Jenni

Kommentar schreiben

Kommentare: 0